News



Beim HIV-Selbsttest erfährt man zunächst nur selbst, ob man mit dem Virus infiziert ist.
HIV-Test für zuhause

Wer Sorge hat, sich mit HIV infiziert zu haben, kann das diskret zu Hause testen. Denn seit einiger Zeit sind in Apotheken, Drogerien und Internet HIV-Selbsttests erhältlich. Bei ihrer Anwendung ist jedoch einiges zu beachten. Drei Risikogruppen für HIV Auch wenn es um...

[mehr]

27.01.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: epd/imago-images.de


Der kreative Umgang mit Spielzeug gehört zur Entwicklung eines Babys dazu.
Autismus beim Baby erkennen

Autismus wird bei Kindern oft erst diagnostiziert, wenn sie Probleme mit dem Sprechenlernen haben. Doch einer aktuellen Studie zufolge lassen sich die ersten Anzeichen der Störung schon bei Säuglingen erkennen. 124 Säuglinge unter Beobachtung Bei einer...

[mehr]

26.01.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: denniro/shutterstock.com


Dampfinhalatoren leiten den Dampf direkt zu Mund und Nase.
Inhalieren – aber richtig

Bei Erkältungen greifen viele zum Inhalationsgerät. Das Einatmen von warmem Dampf löst Husten, macht die Nase frei und befeuchtet die Schleimhäute. Lesen Sie, worin sich die einzelnen Methoden unterscheiden und worauf Sie achten müssen. Die richtige Methode wählen ...

[mehr]

25.01.2022 | Von: Dr. Silke Kerscher-Hack | Foto: Image Point Fr/Shutterstock.com


Bei der gleichzeitigen Einnahme mehrerer Medikamente kann es zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen.
Risiken von Medikamenten minimieren

Medikamente können Leben retten – aber in Kombination mit bestimmten Nahrungsmitteln oder anderen Arzneimitteln auch lebensgefährlich sein. Wie Sie das Risiko von Wechselwirkungen minimieren. Medikamente gehören für viele zum Alltag Gerade im höheren Alter gehört es...

[mehr]

24.01.2022 | Von: Leonard Olberts | Foto: Syda Productions/Shutterstock.com


Wenn man sich zu rein gar nichts mehr aufraffen kann steckt manchmal ein Eisenmangel dahinter.
Eisenmangel erkennen und beheben

Ständig erschöpft und müde? Dahinter steckt womöglich ein Eisenmangel. Vor allem bei Frauen ist der alles andere als selten – jede Zweite soll unterversorgt sein. Doch zum Glück lässt sich der Mangel mit Eisenpräparaten und der richtigen Ernährung gut beheben. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie im aktuellen...

[mehr]

22.01.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: fizkes/shutterstock.com



Wir sind zertifiziert
SWEDAC
Rheinberg-Apotheke
Schwerdstr. 5-7
67574 Osthofen
Tel.: 06242 / 50 48 0
Fax: 06242 / 50 48 48
E-Mail: info@aporbo.de
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
X